Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Unsere Aktuellen Statements in chronologischer Reihenfolge

Wirecard Insolvenz: Frist zur Anmeldung läuft ab!

Von Dr. Nuriye Yildirim | |   Fonds & Investments

Der Insolvenzverwalter in Sache wirecard hat die Geschädigten aufgefordert, ihre Forderungen zur Insolvenztabelle anzumelden. Die Frist zur…

Mehr ›

Wirecard: Deutschlands Wirtschaftskrimi um verschwundene Milliarden und flüchtige Manager

Von Wilhelm Lachmair | |   Aktienrecht

Wer bislang glaubte, ein Wirtschafts-Krimi könne keine Spannung bieten, wird nun schon seit Monaten eines Besseren belehrt: Das Verschwinden von…

Mehr ›

Das eklatante Versagen der deutschen Aufsichtsorgane - Was den Dieselskandal und Wirecard miteinander verbindet

Von Wilhelm Lachmair | |   Fonds & Investments

Vor mittlerweile ziemlich genau fünf Jahren platzte die Dieselbombe. Der größte deutsche Autokonzern musste einräumen, weltweit 11.000.000 Fahrzeuge…

Mehr ›

Dieselgate: Schlacht um Thermofenster

Von Wilhelm Lachmair |

In die Debatte um die Zulässigkeit von außentemperaturbedingten Abschalteinrichtungen, landläufig als „Thermofenster“ bezeichnet, kommt Bewegung.…

Mehr ›

Wirecard: Dreistellige Millionenbeträge an dubiose Empfänger verschoben

Von Wilhelm Lachmair | |   Aktienrecht

Schlimmer gehts offenbar immer. Nunmehr ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen die Ex-Vorstände der Wirecard AG wegen des Verdachts der Untreue.

So…

Mehr ›

Wirecard: Jan Marsalek bleibt untergetaucht

Von Dr. Nuriye Yildirim | |   Aktienrecht

Der ehemals fürs operative Geschäft zuständige Ex-Vorstand Jan Marsalek ist zwischenzeitlich weiterhin untergetaucht. Seine Festnahme wird zu einer…

Mehr ›

P & R Container - Wenn der Vermittler die Freundschaft kündigt

|   Fonds & Investments

Vermittler, Berater und Banken gehen gegenüber Anlegern in Deckung - Gespräche werden abgeblockt und Vertriebe verschwinden - Vertriebe wollen Anwälte…

Mehr ›

Zahlreiche Darlehensverträge können noch widerrufen werden

|   Bankenrecht

Auch für Verträge, die nach dem 10.06.2010 geschlossen wurden, besteht nach wie vor die Möglichkeit, den Widerruf vom Darlehensvertrag zu erklären.…

Mehr ›

Landgericht Bonn kassiert Unterstrich-Belehrung der DSL Bank

|   Bankenrecht

München, den 03.02.2017: Das Landgericht Bonn hat die Fehlerhaftigkeit der Widerrufsbelehrung eines Darlehensvertrages aus dem Jahr 2008 festgestellt.…

Mehr ›

Der BGH entscheidet erneut über das "ewige Widerspruchsrecht"

|   Bankenrecht

Der Bundesgerichtshof hat heute erneut über das Widerrufsrecht bei Immobiliendarlehensverträgen entschieden (Az XI ZR 434/15); betroffen war eine…

Mehr ›